NEW YORK (dpa-AFX) – Die Wall Street hat am Montag an ihren zuletzt guten Lauf angeknüpft. Die Anleger sind zuversichtlich mit Blick auf die in dieser Woche anstehende Unterschrift unter das erste Teilabkommen im Handelsstreit zwischen den USA und China. Die am Dienstag startende Berichtssaison in den Vereinigten Staaten stimmt die Investoren indes etwas vorsichtig.

Damit erreichten die wichtigsten Aktienindizes im frühen Handel zunächst keine neuen Rekordstände. So rückte der Leitindex Dow Jones Industrial um 0,13 Prozent auf 28 862,51 Punkte vor. Der marktbreite S&P 500 stieg um 0,27 Prozent auf 3274,21 Punkten. Der von Technologiewerten dominierte Nasdaq 100 gewann 0,50 Prozent auf 9011,58 Zähler./la