NEW YORK (dpa-AFX) – Der US-Leitindex Dow Jones Industrial hat am Freitag in einem weltweit freundlichen Marktumfeld moderat zugelegt. Die Ängste vor einem Handelskrieg zwischen den USA und China könnten nachlassen, da beide Seiten offenbar an einer Lösung des Streits interessiert seien, kommentierte Analyst Craig Erlam vom Handelshaus Oanda.

Der Dow stieg im frühen Handel um 0,47 Prozent auf 23 959,91 Punkte. Ernüchternde US-Konjunkturdaten verhinderten größere Gewinne. So hatte sich in der Region Chicago das Geschäftsklima im März deutlich eingetrübt.

Für den breit gefassten S&P 500 ging es um 0,34 Prozent auf 2613,96 Punkte nach oben. Der Nasdaq 100 hingegen büßte anfängliche Gewinne ein und bewegte sich zuletzt mit minus 0,05 Prozent auf 6457,76 Punkte kaum vom Fleck./la/he