FRANKFURT (dpa-AFX) – Die zuletzt von Gewinnwarnungen in der Branche gebeutelten Autowerte haben am Montagvormittag kräftig zugelegt. Besonders deutlich stiegen VW mit über 5 Prozent Plus und Hella mit 6,5 Prozent.

Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg aus informierten Kreisen erfuhr, planen die Chinesen Steuersenkungen beim Autokauf, um der vom Handelsstreit und einer abgekühlten Konjunktur belastete Nachfrage am Automarkt wieder auf die Sprünge zu helfen. Geplant sei eine Halbierung der Steuern, hieß es.

VW-Papiere kommen vom Tief seit September 2017, Hella sogar März 2017./ag/stk