FRANKFURT (dpa-AFX) – Chipwerte haben am Freitag europaweit mit satten Kursgewinnen auf Apples Sprung über die 1-Billion-Dollar-Marke beim Börsenwert reagiert. Das habe die Stimmung für die gesamte Branche gepusht, sagte ein Börsianer. Am Vorabend habe bereits die US-Technologiebranche profitiert, und die gute Stimmung sei dann auch auf die gesamte US-Börse übergeschwappt. Dann sei sie an Asiens Aktienmärkte übergesprungen und schlage sich nun in Europa vor allem in Kursanstiegen von Chipaktien nieder.

Der Subsektor für Technologiewerte im Stoxx Europe 600 war die gefragteste Branche an diesem Tag mit plus 1,01 Prozent.

In Deutschland gewannen der Chiphersteller Infineon 1,26 Prozent und die Papiere des Apple -Zulieferers Dialog Semiconductor zogen im TecDax sogar um 5,03 Prozent an. Die Papiere von Aixtron , eines Herstellers von Anlagen zur Produktion von Verbindungshalbleitern, gewannen 3,01 Prozent.

Im EuroStoxx 50 stiegen die Anteile des weltgrößten Herstellers von Lithographiesystemen ASML um 1,08 Prozent. Die Anteile des multinationalen Chipherstellers Ams zogen in der Schweiz um 3,97 Prozent an und in Amsterdam rückten BE Semiconductor Industries um 4,08 Prozent vor./ck/fba