FRANKFURT (dpa-AFX) – Der deutsche Aktienmarkt hat sich zur Wochenmitte zunächst behauptet. Der Dax stieg im frühen Handel um 0,25 Prozent auf 10 822,31 Punkte, nachdem er am Dienstag um rund 1,3 Prozent zugelegt hatte. Für den MDax der mittelgroßen Werte ging es am Mittwoch um 0,40 Prozent auf 22 908,51 Punkte nach oben. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone gewann rund 0,1 Prozent.

Die Marktteilnehmer setzten auf weitere Lockerungen der Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie und somit auch auf eine Besserung der wirtschaftlichen Lage, sagte Marktexperte Christian Henke vom Broker IG. Am Abend steht die Zinsentscheidung der US-Notenbank auf der Agenda. Von der Fed werden allerdings zunächst keine weiteren Geldspritzen im Kampf gegen die negativen Auswirkungen der Corona-Krise erwartet./edh/jha/