FRANKFURT (dpa-AFX) – Eine Gewinnwarnung des Autokonzerns Daimler hat am Freitag zum offiziellen Handelsstart die vorbörsliche Dax-Erholung zunichte gemacht. Der deutsche Leitindex notierte in den ersten Handelsminuten 0,10 Prozent tiefer bei 12 319,59 Punkten. Im vorbörslichen Geschäft hatte der X-Dax als Indikator für den Leitindex im Sog eines weiteren Rekordhochs des Dow-Jones-Index noch ein Plus von rund 0,4 Prozent signalisiert. Damit deutet sich für das wichtigste deutsche Börsenbarometer ein Wochenverlust von rund 2 Prozent an.

Der MDax , der die Aktien mittelgroßer Unternehmen repräsentiert, sank am Freitagmorgen um 0,04 Prozent auf 25 747,73 Punkte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um rund 0,1 Prozent nach oben./edh/mis