FRANKFURT (dpa-AFX) – Das Ende des G7-Gipfels mit einem von US-Präsident Donald Trump verursachten Eklat hat die Anleger am Montag kalt gelassen. Wenige Minuten nach dem Börsenstart gewann der deutsche Leitindex Dax 0,68 Prozent auf 12 853,00 Punkte. Der MDax , in dem sich die mittelgroßen Unternehmen befinden, rückte um 0,59 Prozent auf 26 820,98 Punkte vor. Der Technologiewerte-Index TecDax stieg um 0,87 Prozent auf 2829,64 Zähler.

Aufwärts ging es auch für den EuroStoxx 50 . Der Leitindex der Eurozonen legte um 0,65 Prozent auf 3469,84 Punkte zu./ck/fba