PARIS/LONDON/MADRID (dpa-AFX) – Die jüngste Entwicklung um die angestrebte Unabhängigkeit der spanischen Region Katalonien hat Europas wichtigste Aktienmärkte zur Wochenmitte etwas entspannen lassen. An der spanischen Börse gab es am Mittwoch sogar deutliche Kursgewinne. Auch spanische Anleihen und der Euro reagierten spürbar positiv.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 schloss mit einem Plus von 0,24 Prozent bei 3607,39 Punkten. Der französische CAC-40 -Index sank hingegen um 0,02 Prozent auf 5362,41 Punkte. Der britische FTSE 100 verlor 0,06 Prozent auf 7533,81 Zähler. Der spanische Ibex-35-Index zog indes um 1,34 Prozent an./edh/he